Phosphorrückgewinnung aus sekundären und primären Quellen
Phosphorrückgewinnung aus sekundären und primären Quellen 

Aktuelles zu unserer Demonstrationsanlage

Im Rahmen des PARFORCE-Ausgründungsprojektes wird in Freiberg an der TU Bergakademie Freiberg eine Demonstrationsanlage errichtet, die dem Nachweis der technischen Skalierbarkeit des PARFORCE-Verfahrens dient. Die Anlage ist für einen Durchsatz von ca. 1 t Edukt am Tag geplant und wird auf einer Grundfläche von etwa 115 m² errichtet.

 

Auf den Seiten dieser Rubrik informieren wir über den Stand der Standortvorbereitung und den Aufbau der Anlagenkomponenten. Später werden wir auch über die Fortschritte bei der Inbetriebnahme und dem Anlagenbetrieb berichten.

Aktuellste Neuigkeiten

Installation Feststofffördersystem

Die Installation des Feststofffördersystems zur Befüllung des Aufschlussbehälters mit den festen, phosphathaltigen Eingangsstoffen, wie z. B. Tri-/Dicalciumphosphat oder Struvit, hat am 13. November begonnen und wird am 14. November fortgesetzt.

[RL] 13.11.2017, 17:29 Uhr/14.11.2017, 12:47 Uhr

Am 15. November wurde die Installation des Feststofffördersystems abgeschlossen. Der Testlauf verlief erfolgreich, so dass das System nun betriebsbereit ist.

[RL] 15.11.2017, 11:32 Uhr

Restarbeiten Elektroinstallation

Vom 8. November bis 10. November wurden Restarbeiten im Bereich der Elektroinstallation durchgeführt. So wurden noch verschiedene Antriebsmotoren verkabelt und Elektroanschlüsse innerhalb der Anlage verlegt.

[RL] 10.11.2017, 07:20 Uhr

[RL] 10.11.2017, 09:36 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TU Bergakademie Freiberg - Institut für Technische Chemie - PARFORCE